Pressemitteilung | Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

Hilfsaktion vom EvKB und Krankenhaus Mara

Pflege spendet für Flutopfer

Bielefeld-Bethel. Die Entscheidung fiel unbürokratisch auf den Stationen im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) und im Krankenhaus Mara. Die Pflegekräfte, die in den letzten Monaten selbst im Fokus der Coronaberichterstattung gestanden haben, zeigten mit ihrer Aktion deutlich, dass sie Hilfe nicht als Einbahnstraße sehen und über den Tellerrand hinwegschauen. „Die Bereitschaft bei uns Pflegekräften zu spenden war so hoch, weil wir auch damit ein Dankeschön an die Bevölkerung zurückgeben möchten, die uns in der Pandemiezeit mit vielen liebevollen Aktionen so toll unterstützt hat“, erzählt Susanne Tarner-Reinartz, Pflegerische Leitung des Lungenzentrums und der Kardiologie im EvKB.

Insgesamt sind 4.600 Euro zusammengekommen, die zu den großen Lieferungen an Hygieneartikeln wie Masken und Desinfektionsmitteln, die vom EvKB, Krankenhaus Mara und Bethel in die betroffenen Gebiete transportiert werden, hinzukommen.

Foto: Mario Haase

Pflege spendet für Flutopfer

Bielefeld-Bethel. Die Entscheidung fiel unbürokratisch auf den Stationen im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) und im Krankenhaus Mara. Die Pflegekräfte, die in den letzten Monaten selbst im Fokus der Coronaberichterstattung gestanden haben, zeigten mit ihrer Aktion deutlich, dass sie Hilfe nicht als Einbahnstraße sehen und über den Tellerrand hinwegschauen. „Die Bereitschaft bei uns Pflegekräften zu spenden war so hoch, weil wir auch damit ein Dankeschön an die Bevölkerung zurückgeben möchten, die uns in der Pandemiezeit mit vielen liebevollen Aktionen so toll unterstützt hat“, erzählt Susanne Tarner-Reinartz, Pflegerische Leitung des Lungenzentrums und der Kardiologie im EvKB.

Insgesamt sind 4.600 Euro zusammengekommen, die zu den großen Lieferungen an Hygieneartikeln wie Masken und Desinfektionsmitteln, die vom EvKB, Krankenhaus Mara und Bethel in die betroffenen Gebiete transportiert werden, hinzukommen.