Pressemitteilung | Nordrhein-Westfalen

Neues Präsidium der Krankenhausgesellschaft NRW

Portrait Dr. Matthias Ernst

Bielefeld-Bethel. Die Mitgliederversammlung wählte in der vergangenen Woche Ingo Morell, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH und Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), zum Präsidenten der KGNW. Vizepräsidenten sind Dr. Matthias Ernst, Vorsitzender Geschäftsführer des Krankenhauses Mara und Geschäftsführer des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) in Bielefeld, und Sascha Klein, Geschäftsführer des Klinikums Oberberg.

Das Präsidium nimmt zum 1. Januar 2022 seine Arbeit auf. Die KGNW ist der Zusammenschluss der Krankenhausträger und ihrer Spitzenverbände. Sie vertritt rund 340 Krankenhäuser in NRW, die mit etwa 276.000 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern des Landes zählen.

Dr. med. Matthias Ernst (52) ist im September 2016 vom Klinikum Bielefeld in die Geschäftsführung des Betheler Krankenhauses Mara gewechselt. 2017 wurde er zusätzlich zum Geschäftsführer des EvKB berufen, das er mit dem Vorsitzenden Geschäftsführer Mathias Kreft gemeinsam leitet. Sein Amt als Vizepräsident übernimmt der Arzt und Gesundheitsökonom ehrenamtlich.

Bildtext

  • Neuer Vizepräsident der KGNW: Dr. Matthias Ernst
    Foto: Mario Haase